Demnächst

Die Kuh im Kühlschrank – Eine Kinderausstellung

Willkommen zu Hause! In einem Haus mit Zimmern, komplett aus Pappe, gibt es viel zu entdecken: Vom Klo aus kann man ins Abwasserrohr steigen und durch die Riesensteckdose kann man durchschauen. Lust auf einen kleinen Rundgang? Kinder von 3 bis 7 Jahren entdecken hier Antworten auf viele Fragen rund um Umwelt, Energie, Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit in unserer Welt. Die Ausstellung zum Spielen und Nachdenken wurde von WAMIKI/ Berlin geschaffen und ist 3 Monate zu Gast in Wertheim. Sie ist speziell für Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren konzipiert.

Erfahren Sie mehr »

Gepflegt. Gesegnet alt werden. – Ein Fotokunstprojekt

Die Ausstellung erzählt Geschichten aus der Pflege. Pflegekräfte der Evangelischen Sozialstation Wertheim und aus dem Wohnstift Hofgarten berichten von ihrem Berufsalltag. Gezeigt werden Momente von Zwischenmenschlichkeit, Fürsorge, Frust, Einsamkeit, Kollegialität und dem Kampf gegen die Uhr. Immer aber sind es Momente des Füreinanderdaseins: Momente, ohne die eine Gesellschaft nicht leben kann, in der die Menschen immer älter werden. Die Ausstellung ist ein Fotokunstprojekt der Kirchengemeinde Wertheim in Kooperation mit der Evangelischen Sozialstation Wertheim und der Diakonie-Zentrum Wertheim GmbH. Zur Ausstellung wird es Begleitveranstaltungen geben. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Zeitpunkte noch offen. Wir veröffentlichen die Termine rechtzeitig über die Presse […]

Erfahren Sie mehr »

Laufende Ausstellungen

Gepflegt. Gesegnet alt werden. – Ein Fotokunstprojekt

Die Ausstellung erzählt Geschichten aus der Pflege. Pflegekräfte der Evangelischen Sozialstation Wertheim und aus dem Wohnstift Hofgarten berichten von ihrem Berufsalltag. Gezeigt werden Momente von Zwischenmenschlichkeit, Fürsorge, Frust, Einsamkeit, Kollegialität und dem Kampf gegen die Uhr. Immer aber sind es Momente des Füreinanderdaseins: Momente, ohne die eine Gesellschaft nicht leben kann, in der die Menschen immer älter werden. Die Ausstellung ist ein Fotokunstprojekt der Kirchengemeinde Wertheim in Kooperation mit der Evangelischen Sozialstation Wertheim und der Diakonie-Zentrum Wertheim GmbH. Zur Ausstellung wird es Begleitveranstaltungen geben. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Zeitpunkte noch offen. Wir veröffentlichen die Termine rechtzeitig über die Presse […]

Erfahren Sie mehr »

Neu seit 3. März: Dauerausstellung „Wertheim am Wasser“

Seit 3. März erscheint das Erdgeschoss in neuem Licht und neuer Farbe. Auf 300 qm Ausstellungsfläche präsentieren wir "Wertheim am Wasser". Besonders im Fokus stehen die Holzschiffe des 19. und frühen 20. Jahrhunderts auf dem damals noch flachen Main sowie das Thema Hochwasser, das schon seit Jahrhunderten für Schlagzeilen sorgt. Dafür haben die Forscherkids Wertheim mit dem Museumsteam gemeinsam besondere Aktivstationen geschaffen, wobei zum Beispiel Feuerwehrkleidung angezogen und Sandsäcke geschleppt werden können. Wertheim bietet aber auch interessante Geschichten zu "Waschwasser" und "Abwasser". Lassen Sie sich überraschen! Die Ausstellung ist zum größten Teil barrierefrei und in Englisch übersetzt.

Erfahren Sie mehr »

Rückblick

Achtung: Adventskonzert leider abgesagt!

Adventskonzert im Rahmen des Wertheimer Adventskalenders mit dem Mixed Ensemble aus Unterfranken   Das Mixed Ensemble, ein leidenschaftlicher Laienmusiker-Pool aus Unterfranken, besteht zu diesem Konzert speziell aus 3 Violinen, einer Klarinette und einer Bassklarinette. Lassen Sie sich  in der schönen Akustik des Modersohn-Saals mit weihnachtlichen und winterlichen Stücken aus Europa und USA verzaubern. Das Konzert findet unter den Abstands- und Hygienemaßnahmen im Modersohn-Saal des Grafschaftsmuseums statt. Da der Platz auf 20 Personen begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung unter der Telefonnummer 09342 301 512 oder per e-mail unter grafschaftsmuseum@t-online.de. Falls es kurzfristig zur Absage der Veranstaltung kommen sollte, werden Sie […]

Erfahren Sie mehr »
Kostenlos

Achtung: Wegen Corona auf noch unbestimmte Zeit verschoben! Vortrag „Kulturtourismus – Erfahrungen einer Würzburger Gästeführerin

Lichtbildervortrag mit Dipl.-Min. Barbara Lohoff/ Würzburg   Die Diplom-Mineralogin Barbara Lohoff lebte acht Jahre in Japan und wurde anschließend durch ihre Sprach- und Mentalitätskenntnisse der Menschen dieses fernen Landes eine gefragte Gästeführerin für japanische Reisegruppen in Würzburg. Im Siebold-Museum ist Frau Lohoff ebenso aktiv. Dort hält sie in einer original japanischen Teestube  traditionelle Teezeremonien ab. Wie empfinden Japaner den Aufenthalt in Deutschland? Kommt es zu Konflikten, Irritationen und spaßigen Momenten mit den asiatischen Gästen? Frau Lohoff berichtet uns auf sehr anschauliche Weise aus ihrer jahrzehntelangen Arbeit mit zwei sehr unterschiedlichen Kulturen. Der Vortrag findet unter den Abstands- und Hygienemaßnahmen im […]

Erfahren Sie mehr »
EUR4,50

Achtung: Wegen Corona auf noch unbestimmte Zeit verschoben! Vortrag: „Lissabon, Wien, Paris – Drei Stationen im Leben von Ellen Heibach“

Autobiografischer Vortrag mit Ellen und Wolfgang Heibach/ Wertheim   Ellen Heibach und ihr Sohn Wolfgang erzählen aus ihrem erlebnisreichen Leben an der Seite ihres Mannes und Vaters Bernhard Heibach, ehemaliger Botschafter und stellvertretender Botschafter der Bundesrepublik Deutschland. Wie haben sie die Zeit erlebt? 2019 berichtete Frau Heibach in einem ersten autobiografischen Vortrag im Grafschaftsmuseum von ihrer Zeit in Afrika, nun nimmt sie uns, gemeinsam mit ihrem Sohn, mit in die europäischen Städte Lissabon, Wien und Paris. Tauchen Sie mit uns ein in die Zeit der 1970er/ 1980er Jahre und in das Leben in unterschiedlichen Kulturen. Der Vortrag findet unter den […]

Erfahren Sie mehr »
EUR4,50

Achtung: Wegen Corona auf noch unbestimmte Zeit verschoben! Beratung und Annahmemöglichkeit von beschädigtem Porzellan

Beratung und Annahmemöglichkeit von beschädigtem Porzellan mit Porzellanrestauratorin Gabriele Schwarz/ Wertheim   Gabriele Schwarz ist Zahntechnikermeisterin und ließ sich zur Porzellanrestauratorin ausbilden. An diesem Beratungsnachmittag im Modersohn-Saal haben Sie die Möglichkeit, ihr beschädigtes Porzellan mitzubringen, es von ihr begutachten zu lassen, sich Rat zu holen oder bei ihr direkt zur Reparatur zu geben. Mit Lichtbildern veranschaulicht Frau Schwarz das Vorher und Nachher des Porzellans. Auch reparierte Objekte können Sie vor Ort bestaunen. Die Beratung findet unter den Abstands- und Hygienemaßnahmen im Modersohn-Saal des Grafschaftsmuseums statt. Wir takten die Teilnahme im 15-Minuten-Rhythmus, deshalb bitten wir Sie um Anmeldung unter der Telefonnummer […]

Erfahren Sie mehr »

Achtung: Wegen Corona auf noch unbestimmte Zeit verschoben! Vortrag „Freiberuflich unterwegs im Kulturbereich – wie man mit Laptop und Nähmaschine herum und auch mal nach Amerika kommt!“

Lichtbildervortrag mit Kulturwissenschaftlerin Dr. Monika Ständecke/ Michelau im Steigerwald   Dr. Monika Ständecke ist seit 1997 selbständig als Kuratorin, Publizistin, Museumsdokumentarin und Schneiderin. Die Erwachsenenbildung, das Nähen, eigene Forschungsvorhaben, große und kleine Projekte im Auftrag von Museen, Kommunen, Einrichtungen der Heimat- und Denkmalpflege gehören zu ihrer beruflichen Laufbahn, in der es sie immer wieder zwischen Schreibtisch und Werkstatt hin und her treibt. An der Kulturarbeit reizt sie besonders, Konkretes zu planen und Kreatives zu entwickeln, Hand anzulegen und den Wissensdurst zu stillen. Sie berichtet, exklusiv für uns, aus ihrem erlebnisreichen Leben, das ganz von der Kulturarbeit geprägt ist. Der Vortrag […]

Erfahren Sie mehr »
EUR4,50

Achtung: Wegen Corona auf noch unbestimmte Zeit verschoben! Vortrag: „Ein Blick hinter die Kulissen“

Lichtbildervortrag mit Dipl. Restaurator Univ. Georg F. R. Pracher/ Würzburg, Atelier AKR Würzburg   Erst kürzlich brachte Georg F. R. Pracher die erstaunlich kühlen Farben des Ölgemäldes "Mucius Scaevola vor König Porsenna" von Giovanni Battista Tiepolo aus den Jahren 1750/53 wieder zum Vorschein, die so keiner erwartet hätte. Was empfindet der Restaurator bei der Arbeit, wenn er hautnah an einem Werk des bedeutendsten venezianischen Malers des ausklingenden Barock und des Rokoko restauriert? Welche Überraschungen tun sich auf? Der Würzburger Restaurator gibt uns Einblicke in seine unglaublich vielfältige Arbeit. Sein Auge erfasst Details, auf die wir  gar nicht achten würden. Ob […]

Erfahren Sie mehr »
EUR4,50

Die Farben des Wassers

Sonderausstellung mit Bildern von Künstlerin Ruth Roth 24.9. bis 1.11.2020   Die Künstlerin Ruth Roth, geboren in Herbrechtingen-Bolheim an der Brenz und seit 1969 in Wertheim wohnhaft, ließ sich von unserer neuen Dauerausstellung „Wertheim am Wasser“  im Grafschaftsmuseum inspirieren. Gemeinsam zeigen wir nun eine große Auswahl ihrer „Wasser-Bilder“ innerhalb der neuen Ausstellung, in den Weinkellerräumen und im künftigen Eingangsbereich im Erdgeschoss des Museums. Ihre abstrakten, farbenfrohen Landschaftsinterpretationen regen die Fantasie der Betrachter an: Mal scheint das Wasser ruhig zu fließen oder zu Eis zu erstarren, mal sind es kleine Wasserflächen, mal scheinen Flussläufe in Landschaften eingegraben. Linien und vor allem […]

Erfahren Sie mehr »
EUR3,00

Aktion „Blaudruck“

Lust auf "Blaudruck"? Blaudruck-Angebot während der Ferien vom 30.7. bis 13.9.2020 Unser Klassiker sind die Blaudruck-Aktionen im Grafschaftsmuseum, bei denen Kinder und Erwachsene gleichermaßen kreativ werden können. Während der Ferien bietet das Grafschaftsmuseum im August und September während der Öffnungszeiten Kleingruppen die Möglichkeit, die historischen Druckmodeln aus der Sammlung zu benutzen. Mit blauer Stofffarbe können nach kurzer Einweisung durch die Museumsmitarbeiterinnen z. B. mitgebrachte helle T-Shirts, Taschen, Tischdecken, Betttücher etc. aus Baumwolle oder Leinen bedruckt werden. Für dieses Angebot ist eine telefonische Terminvereinbarung unbedingt erforderlich. Drucken kann man während der Öffnungszeiten mit max. 5 Personen ab Grundschulalter. Auch das Museum […]

Erfahren Sie mehr »
EUR4,50

Öffnung der Museen

Wir haben wieder für Sie geöffnet! Das Grafschaftsmuseum Wertheim startet mit der Öffnung am Mittwoch, 6. Mai, und das Schlösschen im Hofgarten wird am 12. Mai wieder die Türen öffnen. In beiden Museen besteht Maskenpflicht, die Abstandsregel von 1,50 m und das Desinfizieren der Hände am Eingang! Für das Schmökern in den Museumsshops liegen Einweg-Handschuhe bereit. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch! Für Ihre Anliegen sind wir telefonisch im Büro des Grafschaftsmuseums unter Tel. 09342-301-512 sowie per e-mail unter grafschaftsmuseum@t-online.de erreichbar. Alles Gute und bis bald! Ihr Museumsteam    

Erfahren Sie mehr »

Fritz Bach – der (Un)bekannte

"Fritz Bach - Der (Un)Bekannte. Neuentdeckung eines scheinbar bekannten Wertheimer Malers." Jahresausstellung 2020 Aufgrund der Pandemie haben wir unsere Sonderausstellung über Fritz Bach verlängert. Sie läuft nun bis 30.12.2020. Fritz Bach (1890 – 1972) ist als Maler vielen Wertheimern ein Begriff. Aber was weiß man eigentlich über diesen, einer alten Wertheimer Familie entstammenden Künstler? In der Ausstellung werden Gemälde aus dem Museumsbestand und Privatbesitz sowie interessante Dokumente zur Familiengeschichte gezeigt, die neue spannende Aspekte aus dem Leben und Werk des „Kunstmalers Bach“ präsentieren. Die Ausstellung bildet zugleich erstmals eine Gesamtschau über die Werke dieses Künstlers. Unsere Museumsmitarbeiterin Dr. Constanze Neuendorf, […]

Erfahren Sie mehr »
€3,00