Aktuelle und kommende Termine

Fritz Bach – der (Un)bekannte

Neuentdeckung eines scheinbar bekannten Wertheimer Malers. Sonderausstellung: 16. Juli 2019 – 12. Januar 2020 (Eröffnung: 15. Juli 2019, 19.00 Uhr). Fritz Bach (1890 – 1972) ist als Maler vielen Wertheimern ein Begriff. Aber was weiß man eigentlich über diesen, einer alten Wertheimer Familie entstammenden Künstler? In der Ausstellung werden Gemälde aus dem Museumsbestand und Privatbesitz sowie interessante Dokumente zur Familiengeschichte gezeigt, die neue Aspekte aus dem Leben und Werk des „Kunstmalers Bach“ präsentieren.

Erfahren Sie mehr »

Faszination Kaleidoskop

Sonderausstellung: 6. Dezember 2019 – 26. Januar 2020. 1816 erfand der schottische Philosoph und Naturwissenschaftler Sir David Brewster das Kaleidoskop. Beliebt war es nicht nur in den Salons des viktorianischen Englands, es wanderte auch erfolgreich nach Amerika aus. Als im 19. Jahrhundert die Bilder laufen lernten, geriet das Kaleidoskop jedoch mehr und mehr in Vergessenheit, bis es Ende der 1970er Jahre ein strahlend-buntes comeback erlebte. Die Kaleidoskop-Bilder entstehen durch eingesetzte hochreflektierende optische Spiegel, die eine brillante Farbwiedergabe und verzerrungsfreie Reflektionen widergeben. Je nachdem, in welchem Winkel nun die Spiegel zueinander stehen und ob zwei oder drei Spiegel verwendet werden, entstehen […]

Erfahren Sie mehr »

Eröffnung der Dauerausstellung „Wertheim am Wasser“ verschoben!

Die Eröffnung der Dauerausstellung im Erdgeschoss vom 21.10.2019 verschiebt sich leider um 4 Monate wegen Verzögerungen bei den Boden- und Wandarbeiten. Neuer Termin ist der 2.3.2020!

Erfahren Sie mehr »

Rückblick

Mechanische Tierwelt

Sonderausstellung: 2. März – 23. Juni 2019. Die Berliner Künstler Sebastian Köpcke und Volker Weinhold haben historische Blechtiere internationaler Hersteller aus der Zeit von 1900 bis 1970 gesammelt, um sie in inszenierten Fotografien in ihr scheinbar natürliches Umfeld zu versetzen. Es ist die erste Ausstellung ihrer Art, die sich mit diesen Blechtieren beschäftigt und diese klackernd, ratternd, springend und watschelnd zum Leben erweckt. Über 160 der bunt bedruckten Spielzeuge sowie großformatige Fotos und ein Film erwarten kleine und große Besucher im Grafschaftsmuseum. Ob die Wertheimer auch Blechspielzeug hatten? Das verraten wir in dieser Ausstellung!

Erfahren Sie mehr »

Erstes Museumsfest

Das Grafschaftsmuseum bietet ein vielseitiges Programm für die ganze Familie! Der Eintritt ist frei! Auch für Speisen und Getränke ist gesorgt. Finden Sie hier den vollständigen Ablauf des Museumsfestes.

Erfahren Sie mehr »

Öffentliche Führung zur Sonderausstellung

Zur Sonderausstellung "Fritz Bach (1890 - 1972) - Der (Un)bekannte" gibt es eine öffentliche Führung am Dienstag, 17.9., um 18:30 Uhr. Dr. Constanze Neuendorf, Kuratorin der Ausstellung, führt etwa eine Stunde durch die Ausstellung. Da die Personenzahl auf maximal 15 begrenzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter 09342/ 301 511.

Erfahren Sie mehr »
EUR4,50

Öffentliche Führung zur Sonderausstellung

Zur Sonderausstellung "Fritz Bach (1890 - 1972) - Der (Un)bekannte" gibt es am Mittwoch, 2.10., um 18:30 Uhr eine öffentliche Führung. Dr. Constanze Neuendorf, Kuratorin der Ausstellung, führt etwa eine Stunde durch die Ausstellung. Da die Personenzahl auf maximal 15 begrenzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter 09342/ 301 511.

Erfahren Sie mehr »

Türöffner-Tag

Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ im Grafschaftsmuseum Wertheim Maus-Aktion: Türen auf zum Blaudruck und zur Doppelwendeltreppe   Der 3. Oktober 2019 steht im Zeichen der Kinder und Familien: „Die Sendung mit der Maus“ (WDR) hat zum neunten bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Auch wir, das Grafschaftsmuseum, sind erstmals mit dabei und öffnen Türen, die sonst verschlossen sind. Wir erzählen euch „Sachgeschichte live“ über den Blaudruck, schließen Schranktüren auf und zeigen euch bedruckte Kleidung und Stoffe aus früheren Zeiten. Mit ausgewählten Druckmodeln könnt ihr anschließend eure mitgebrachten T-shirts mit blauer Stofffarbe bedrucken. Außerdem werden als Ein-und Ausgang für euch extra die Türen […]

Erfahren Sie mehr »

Vortrag „Dialekt-Gedichte und humorvolle Anekdoten von Rosa Müller“

Anlässlich des 150. Geburtstags der Wertheimer Mundartdichterin Rosa Müller (1869-1944) liest Erich Langguth, Stadtarchivar i.R. am Dienstag, 19.11.2019 um 19 Uhr im Modersohnsaal des Grafschaftsmuseums ihre Dialekt-Gedichte und Prosatexte. Rosa Müller erbte das dichterische Talent ihres Vaters Wilhelm Schneider. Sie griff in ihren Texten dabei Begebenheiten des Stadtgeschehens, wie z.B. die verschiedenen Hochwasserereignisse, humorvolle Anekdoten und das Leben in der Kleinstadt mit einem manchmal spitzbübischen Augenzwinkern auf. Die Liebe zur Heimatstadt klingt stets heraus. Der Abend wird sicher ein Hörgenuss! Eintritt 4,50 €; Mitglieder des Historischen Vereins, Schüler und Studenten ermäßigter Eintritt 1,50 €.

Erfahren Sie mehr »